Freundesbrief-Newsletter!


Unser Newsletter informiert Sie über die Neuerungen und die Arbeit des Evangeliumsnetz e.V. - melden Sie sich in unserem Freundesbrief-Newsletter jetzt an:

Jetzt anmelden!


Tägliche Bibellese und Kurzgeschichten

Mit der Bibellese wird täglich ein kurzer, unkommentierter Bibeltext per Mail verschickt. Die Bibellese ist als "Lese-Hilfe" für jene gedacht, die wieder täglich in der Bibel lesen möchten und zuletzt vielleicht aufgrund von Zeitdruck nicht mehr zur regelmäßigen Bibellese gekommen...

weiterlesen...
Wir suchen ehrenamtliche Mitarbeiter im Bereich der Technik, Redaktion und Koordination. [ weiter ]
Ein guter Plan heute ist besser als ein perfekter Plan morgen. (George S. Patton) Wir haben einen Plan - lesen Sie sich unser Konzept durch. [weiter]

Hören Sie unseren aktuellen Podcast

The "You don't have flash" message. Or any other backup content.

Der schmale Weg

Geht hinein durch die enge Pforte. Denn die Pforte ist weit, und der Weg ist breit, der zur Verdammnis führt, und viele sind's, die auf ihm hineingehen. Wie eng ist die Pforte und wie schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind's, die ihn finden! Matthäus 7, Verse 13 und 14 In manch "frommen Haushalt" hängt das Bild vom schmalen und breiten Weg das es jetzt auch in einer moderneren Form gibt, die ich auch bei uns, für alle sichtbar, aufgehängt habe. Es zeigt einen breite

weiterlesen...

Neues: jetzt! Es ist schon angeknabbert, das neue Jahr. Die Silvesterschwüre sind beinahe vergessen. Alle haben wieder in den Trott des Alltags gefunden. Es wird weitergehen. Wir werden uns durchschlagen. Denn wirklich Neues vom Neuen Jahr haben wir doch nicht erwartet? Die Menschen sind die alten geblieben. Die Verhältnisse haben sich nicht verbessert. Also "nichts Neues im Westen"? Obwohl wir Veränderungen dringend bräuchten. Der begonnene Aufschwung sollte nachhaltig sein. Die Preise trotz aller wirtschaftlichen Unruhen einigermaßen stabil, unsere Gesundheit sich erhalten - und Krankheiten besiegt werden können. Irgendwie will uns die Hoffnung nach Veränderungen nicht loslassen. Sind wir unverbesserliche Optimisten? Oder ist ein Keim von Zuversicht in uns gelegt, der nach Wachstum drängt? Das Leitwort von vielen Christen in diesem Jahr nährt diese Hoffnung. Der Prophet Jesaja hatte es ursprünglich an seine im Exil lebenden Landsleute gerichtet, die auch nach mehreren Generationen die Sehnsucht nach zu Hause und Jerusalem nicht verloren hatten. Er lässt ihnen eine Hoffnungsbotschaft vermitteln, die er selber vom lebendigen Gott erhalten hatte: "Siehe, ich will ein Neues schaffen, jetzt wächst es auf, erkennt ihr?s denn nicht?" Nichts ist für die Leute im...

weiterlesen...

biblechat.de

biblechat.deBegegnungen im Chat zwischen Christen und Nicht-Christen. Direkt und ungeschminkt über die Bibel und den Glauben diskutieren.

www.biblechat.de

vater-unser.de

vater-unser.deDiese Seiten möchten Sie einfach hinein nehmen in die Faszination und Tiefe dieses wunderschönen Gebets der Gebete.

www.vater-unser.de

Church and Sound

Church and Sound

Licht- und Tontechnik, etabliert und kompetent.

www.churchandsound.com